top of page

NEU: Config & App 14.7



Die stetige Weiterentwicklung und Verbesserung der Loxone Config & App hat für uns oberste Priorität. Mit der Veröffentlichung der aktuellen Version 14.7 sowie einem weiteren Audioserver Update erwarten Sie wieder zahlreiche neue und nützliche Features, die Ihre Loxone Installation noch besser machen.


Die Highlights:

  • 01 Neu: Status Monitor

  • 02 Verbesserter Health Check

  • 03 Verbesserte Zähler Bausteine 

  • 04 Neu: Miniserver Shortcut

  • 05 Neu: NFC Datenimport

  • 06 Neu: Miniserver Keychain

  • 07 Update Audioserver


Erfahren Sie alles über die neue Config & App 14.7 im Video




01 Neu: Status Monitor

Mit dem neuen Status Monitor können Sie einfach und übersichtlich den Zustand von Geräten, Objekten oder Räumen überwachen.



Praxisbeispiel: Im Loxone Campus kommen zahlreiche Fernseher zum Einsatz. Über den neuen Baustein kann deren Online-Status und damit deren Zustand überwacht werden. In der Loxone App ist so auf einen Blick ersichtlich, welche Fernseher funktionsfähig sind.

Ist ein Fernseher nicht im Netzwerk erreichbar, wird die Haustechnik informiert, um eingreifen zu können, bevor das Gasterlebnis gestört wird.


02 Verbesserter Health Check

Der Health Check vereint Miniserver-, Tree-, Link- sowie Air-Diagnosen und prüft das System auf seine korrekte Funktionsweise und bietet so eine enorme Zeitersparnis bei der Prüfung und Abnahme eines Projekts. Nun wurde dieses Feature weiter verbessert, um insbesondere Verkabelungsprobleme schneller zu entdecken. Darüber hinaus wurde der Health Check in den Gerätestatus integriert und kann nun direkt von dort gestartet werden.


03 Verbesserte Zähler Bausteine

Die Config bietet unterschiedliche Zähler Bausteine und Möglichkeiten, um Energieflüsse zu messen. Allerdings konnte es bei unterschiedlichen, herstellerunabhängigen Zählern bisher zu Übertragungsfehlern kommen. Auffällige Zählerstände werden nun von der Config 14.7 erkannt. So ist eine Verminderung der Zählerstände nicht mehr „erlaubt“ und auch ungewöhnlich große Erhöhungen werden identifiziert. Via Systemnachricht können Sie sich über den Vorfall informieren lassen.


04 Neu: Miniserver Shortcut

In vielen Projekten kommen mehrere Miniserver zum Einsatz, denen bestimmte Geräte oder Funktionen zugeordnet wurden. Über den neuen Baustein “Miniserver Shortcut” wird auf Wunsch eine Verknüpfung zwischen diesen Miniservern hergestellt. Über die App kann so noch schneller zwischen den einzelnen Miniservern gewechselt werden.

Praxisbeispiel: Parkbeleuchtung und Restaurantbeleuchtung des Loxone Campus wurden über unterschiedliche Miniserver realisiert – obwohl beide Bereiche geografisch nah beieinander liegen. Um nun auch als Mitarbeiter des Restaurants schnell auf die Parkbeleuchtung zugreifen zu können, wurde an entsprechender Stelle ein Shortcut angelegt.



05 Neu: NFC Datenimport

Schnell und einfach verschiedenen Nutzern Zugang zu unterschiedlichen Bereichen zu geben ist eine Stärke des Zutrittssystems mit Loxone. Doch gerade in Großprojekten nimmt die individuelle Codevergabe dennoch etwas Zeit in Anspruch. Ab sofort ist es möglich, eine CSV-Datei mit unterschiedlichen Parametern wie Name, Gültigkeitszeitraum etc. zu importieren.



06 Miniserver Keychain

Mit der neuen Miniserver Keychain kann man auf dem Startbildschirm der Config schnell zwischen allen Miniservern auswählen, mit denen man sich in der Vergangenheit verbunden hat und deren Zugangsdaten gespeichert sind. Zusätzlich wird auch der Name des Miniservers angezeigt.





07 Audioserver Update & mehr

Auch für den Loxone Audioserver steht ein neues Update bereit, das, genauso wie das Update für den Miniserver, etliche Performance Verbesserungen enthält.

88 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page